Silvia Hartmann's Gedichte Aus Der Zauberwelt

Energie Gedichte, HypnoTraeume und Geschichten aus der Zauberwelt von Silvia Hartmann
Zufallsgedicht
Der Zaubervogel Der Zaubervogel Einmal, als die Welt noch jungund unerforscht
 

Ritter

Ein Sexgedicht auf Deutsch ...

Ritter

Wie macht man Sex auf Deutsch ...?

Oh - da ist das Licht ausgegangen.

Es ist dunkel im Zimmer.

Wo bist du denn?

Bist du da?

Und wer bist du?

Was ist das?

Ein Penis, ein Schwanz,
fuehlt sich mehr an
wie der Ruessel eines Elephanten ...

Abtasten.

Versuchen, zu verstehen, wie das funktionieren soll.

Was ist das denn?

Kann sich das Ding bewegen?

Oder sind das deine Hueften?

Vorsichtig mal streicheln.

Vielleicht ist es sensible, sensitiv.
So wie meine Innereien,
da fuehlt man halt alles.

Ich hoffe, das ich noch ein wenig spielen darf,
ein wenig auserkunden;
warte noch ein bischen,
mach deine Hand noch nicht in meine Haare,
drueck mich noch nicht drauf,
zwinge mich noch nicht,
das Ding in the Mund zu nehmen.

Gib mir noch ein bischen Zeit;
ich werd's schon machen,
ich weiss ja, was du willst
und ich will dich doch begluecken,
will doch mein bestes tun,
damit du mich lieb hast,
damit du mich nicht verlaesst.

Wirst du nett zu mir sein?

Ich brauche keine roten Rosen,
keine Liebesgedichter.
Sei nur ein bischen nett zu mir,
versuche nur ein bischen,
mir zu helfen,
mich zu verstehen.

Da ist sie, die harte Hand in meinem Nacken.

Schade.

Ich habe immer noch Hoffnung,
werde nicht aufgeben,
ich warte auf
den Ritter in der Dunkelheit.

 

SFX July 2012

Posted Jul 3, 2012